Home arrow Forum

Login Formular






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren




 


<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>
Re:Relative Pitch SuperCourse von David Lucas Burg - 02/03/2009 23:25 Guten Tach zurück,

insgesamt gibt es in dem Kurs 5 Level, die jeweils aus 8 Lektionen bestehen (jede Lektion eine CD). Insgesamt ist es also wirklich eine Menge und im Grunde umfasst der Kurs alles, was man relativ hören kann. Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis gibt's hier: http://www.perfectpitch.com/coursecontent.htm

Ich muss allerdings zugeben, dass ich den Kurs nicht komplett durchgearbeitet habe. Ich bin irgendwo bei Level 2 steckengeblieben...

Viel Erfolg,
Wolfram
Betreiber von www.gehoerbildung.com
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Re:Relative Pitch SuperCourse von David Lucas Burg - 02/03/2009 23:29 Tja, und was Du von der Aktivität hier im Forum schreibst, stimmt natürlich... Allerdings weiß ich auch nicht so recht was ich dagegen machen soll. Zu Anfang habe ich noch regelmäßig geschrieben, wie es meinem Gehör ergeht, aber irgendwie ist das wohl nicht das Thema, das die Menschheit bewegt Was soll's... Vielleicht zieht ja doch der eine oder andere Gewinn aus den Infos hier.

Gute Nacht,
Wolfram
Betreiber von www.gehoerbildung.com
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Re:Relative Pitch SuperCourse von David Lucas Burg - 03/03/2009 14:39 admin schreibe:irgendwie ist das wohl nicht das Thema, das die Menschheit bewegt
hehe, nicht wirklich. Hab' ich schon oft festgestellt - vor allem Musiker nicht Deshalb habe ich mir in der Gehörbildung alles selbst beigebracht, weil ich partout niemanden zum üben gefunden habe. Hier an der Uni können die meisten Schulmusikstudenden nicht mal ein Volkslied vom Blatt singen. Natürlich kann so jemand auch nicht ernsthaft den Schulchor leiten... Die glauben, ein Musiklehrer spielt seiner Klasse später Beethoven-Sonaten auf dem Klavier vor oder sowas

Ich finde den Burge ja echt klasse - so gründlich. Was hast Du denn für den Kurs bezahlt?
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Re:Relative Pitch SuperCourse von David Lucas Burg - 03/03/2009 21:43 Hmm, was ich bezahlt habe, weiß ich auch nicht mehr so genau. War auf jeden Fall recht teuer, eben der ganz normale Kombi-Preis für den Absolute Pitch und den Relative Pitch-Kurs.

Von der Abwicklung her war's überhaupt kein Problem, nur dass ich nach ein paar Tagen Post vom Zoll bekam, dass eine Sendung für mich dort läge. Da bin ich dann auch hin und hatte die Online-Rechnung natürlich nicht dabei.Zum Glück war der Zöllner richtig nett, dem ich dann ungefähr erzählt habe, was in dem Paket ist (er hat natürlich nichts geschnallt) und dann haben wir gemeinsam den Preis geschätzt (selbstverständlich zu niedrig) und ich musst noch MwSt + ich glaube 10% Importsteuer aus den USA bezahlen. Alles ziemlich bürokratisch, aber dafür kann Burge ja nichts.

Du hast völlig Recht, dass im Allgemeinen bei der Musikausbildung die Gehörbildung viel zu kurz kommt. Ich hab' beim Kirchenmusikstudium wohl noch ein bisschen mehr davon mitbekommen als normale Schulmusiker. Aber auch dort war es nur ein Nebenfach - für mich völlig unverständlich. Im Grunde habe ich bei der Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung mehr Gehörbildung gemacht als später. Naja, so ist es eben...

Viele Grüße,
Wolfram
Betreiber von www.gehoerbildung.com
  | | Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>